Go to page

Bibliographic Metadata

Abstract

Die Gebrüder Bauchmüller verzichten nicht auf Rückgabe ihrer Kriegsbriefe und können auch keine Abschriften anfertigen; Mittel zur Abschriftnahme stehen dem Landrat nicht zur Verfügung [=Kriegsbriefe 335, vgl. S. 349]

Wilhelm Erman ordnete die Abschriftnahme durch den Bibliotheksdiener Rüppel gegen Bezahlung an, da die Briefe "inhaltlich von Wert sind"