Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Concertsatz für Pianoforte : Autograph
VerfasserSchumann, Robert In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Robert Schumann
BeteiligteWiede, Alfred In Wikipedia suchen nach Alfred Wiede
Entstanden[Wien], 1839
Umfang1 e. Notenms. (32 mit Tinte beschriebene, von moderner Hand paginierte Notens.) ; 10-zeilig. - 16-zeilig ; Querformat (S. 1-28: 26 x 33,5 cm; S. 29-32: 29 x 33,5 cm)
Anmerkung
S. 27 unbeschrieben.
ErhaltungszustandS. 1 und 28 stark gebräunt.
Literatur
Faksimile und Transkription: Schumann, Robert: Klavierkonzertsatz d-moll, Anhang B5 / hrsg. von Bernhard R. Appel. - Mainz [u.a.]: Schott, 2007 - (Neue Ausgabe sämtlicher Werke / Robert Schumann,Ser. 1, Werkgruppe 2, Bd. 2)S. 160-185, 293-297 u. Faksimile-Beiheft S. 47-72
Vgl. McCorkle, Margit L.: Thematisch-bibliographisches Werkverzeichnis. - Mainz [u.a.]: Schott, 2003 - (Neue Ausgabe sämtlicher Werke / Robert Schumann,Ser. 8, Suppl. 6)S. 662
BestandNachlass Schumann : Klavierkonzertsatz d-moll, RSW Anhang B5
Signatur NL Schumann 18
Online-Ausgabe
Bonn : Universitäts- und Landesbibliothek, 2011
URNurn:nbn:de:hbz:5:1-26426 Persistent Identifier (URN)
Links
Download Concertsatz für Pianoforte [18,67 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Klassifikation
Zusammenfassung

Enthält zwei Teile auf unterschiedlichem Papier.

S. 1-28: Partiturskizzen.

S. 29-32: Fragmentarischer Particellentwurf (Kopftitel: "Concertsatz für Pianoforte")

Aus dem Nachlass Alfred Wiede, Signatur 11/287.

Lizenz
Public Domain Mark 1.0Creative Commons Gemeinfrei 1.0 International Lizenz