Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Concertsatz für Pianoforte : Autograph
VerfasserSchumann, Robert In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Robert Schumann
BeteiligteWiede, Alfred In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Alfred Wiede
Entstehung[Wien], [1839]
Umfang1 e. Notenms. (32 mit Tinte beschriebene, von moderner Hand paginierte Notens.) ; Querformat (S. 1-28: 26 x 33,5 cm; S. 29-32: 29 x 33,5 cm)
Anmerkung
S. 27 unbeschrieben.
Angaben zum Kollationsvermerk10-zeilig. - 16-zeilig
ErhaltungszustandS. 1 und 28 stark gebräunt.
Literatur
Faksimile und Transkription: Schumann, Robert: Klavierkonzertsatz d-moll, Anhang B5 / hrsg. von Bernhard R. Appel. - Mainz [u.a.]: Schott, 2007 - (Neue Ausgabe sämtlicher Werke / Robert Schumann,Ser. 1, Werkgruppe 2, Bd. 2)S. 160-185, 293-297 u. Faksimile-Beiheft S. 47-72
Vgl. McCorkle, Margit L.: Thematisch-bibliographisches Werkverzeichnis. - Mainz [u.a.]: Schott, 2003 - (Neue Ausgabe sämtlicher Werke / Robert Schumann,Ser. 8, Suppl. 6)S. 662
BestandNachlass Schumann : Klavierkonzertsatz d-moll, RSW Anhang B5
Signatur NL Schumann 18
Online-Ausgabe
Bonn : Universitäts- und Landesbibliothek, 2011
URNurn:nbn:de:hbz:5:1-26426 Persistent Identifier (URN)
Links
Download Concertsatz für Pianoforte [18,67 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
IIIF
Klassifikation
Zusammenfassung

Enthält zwei Teile auf unterschiedlichem Papier.

S. 1-28: Partiturskizzen.

S. 29-32: Fragmentarischer Particellentwurf (Kopftitel: "Concertsatz für Pianoforte")

Aus dem Nachlass Alfred Wiede, Signatur 11/287.

Lizenz
Public Domain Mark 1.0Creative Commons Gemeinfrei 1.0 International Lizenz