Aller à la page
 

Notice détaillée

Titre
Rheinisches Urkundenbuch : ältere Urkunden bis 1100
ImpliquésSchleidgen, Wolf-Rüdiger In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen __searchWikipediaForWolf-Rüdiger Schleidgen
__mods_name-roleTerm_AdapterWisplinghoff, Erich In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen __searchWikipediaForErich Wisplinghoff
Adresse bibliogr.Bonn : Hanstein, 1972 -
Notice
Später im Verl. Droste, Düsseldorf, erschienen
SériePublikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde ; 57
SujetsRheinland __searchWikipediaForRheinland / Geschichte Anfänge-1100 __searchWikipediaForGeschichte Anfänge-1100 / Quelle __searchWikipediaForQuelle / Rheinland __searchWikipediaForRheinland / Urkunde __searchWikipediaForUrkunde / Geschichte Anfänge-1100 __searchWikipediaForGeschichte Anfänge-1100 / Quelle __searchWikipediaForQuelle
Édition digital
Bonn : Universitäts- und Landesbibliothek, 2009
URNurn:nbn:de:hbz:5:1-161 Persistent Identifier (URN)
Volumes
Liens
Référence
Disponibilité Recherche dans la bibliotheque locale
Archive METS (OAI-PMH)
Classification
Abstract

Dank der großzügigen Erlaubnis der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde sowie der Droste Verlag Gmbh war auch das Scannen der bisher erschienenen zwei Bände des Rheinischen Urkundenbuches möglich. Dieses enthält die ältesten rheinischen Urkunden bis zum Jahr 1100, geordnet nach Beständen bzw. Empfängern. Die Anlage des Werkes entspricht weitgehend den Diplomata-Ausgaben der Monumenta Germaniae Historica. Damit sind in diesem Urkundenbuch auch inzwischen verlorengegangene Urkunden, die sogenannten Deperdita, enthalten.

Licence
 __license_state_15