Aller à la page
 

Notice détaillée

Titre
DEs Hochwürdigstenn || Fuersten vnd herrn/ Herrn Hermans Ertzbischoffen zů Coelln/|| vnnd Churfürsten/ Administratorn zů Paderborn [et]c. Christliche/|| rechtmessige/ vñ bestendige Appellation vnd Protestation/ von einer || vermeinten vnd doch nichtigen vnd vnrechtmessigen Sententz des || Römischen Bischoffs vnd Bapsts Pauli des dritten/ gegen || jre Churf. G. wider alle Goetliche, natürliche || vnd der völcker Recht vnd billigkeit ver-||meinlich ergangen.|| : Jn welcher Appellation klaerlich dargethon/ das der Bapst nit || allein vermoege Goetlicher vnd menschlicher Recht/ sonder auch von wegen of=||fenbarer scheinbarer partheyligkeit vnd feindtschafft/ der Er sich vor anfange || des vermeinten proceß vber gnůgsam erklert/ ... || dieser sachen gebuerlicher Richter nit sein kan oder mag/ sonder das || dieselb sache vermöge Gots word/ der erste reinern kirchen brauch/ der altē Ca-||nonum vnd der Reichs Abscheide/ vor ein frei Christlich general oder Natio=||nal Concilium oder Reichs versamlung ... || zůeroertern gehoerig.||
Titres supplémentaires
Christliche, rechtmessige und bestendige Appellation und Protestation von einer vermeinten und doch nichtigen und unrechtmessigen Sententz des Römischen Bischoffs und Bapsts Pauli des dritten gegen ihre Churf. G. wider alle Goetliche, natürliche und der völcker Recht und billigkeit vermeinlich ergangen
AuteurHermann <V., Köln, Erzbischof> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen __searchWikipediaForHermann
Adresse bibliogr.[Bonn] : [Laurenz von der Mülen], [1547]
Collation[10] Bl. : 1 Ill. (Titelholzschn.) ; 2-o
Notice
In Fraktur
Édition digital
Bonn : Universitäts- und Landesbibliothek, 2012
URNurn:nbn:de:hbz:5:1-38620 Persistent Identifier (URN)
VD16ZV 9082
Liens
Téléchargement DEs Hochwürdigstenn || Fuersten vnd herrn Herrn Hermans Ertzbischoffen zů Coelln [6,37 mb]
Référence
Disponibilité Recherche dans la bibliotheque locale
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Note
Licence
Public Domain Mark 1.0Public Domain Mark 1.0